Officium 2022 „Polnische Weihnachten“

Ein besonderes Benefizkonzert am 3.12.2022 um 18.00 Uhr zugunsten der Obdachlosenhilfe in Hannover

Das traditionelle Weihnachtskonzert „Polnische Weihnachten“ nach zweijähriger Pause wieder in der Pauluskirche in Hannover!
Mit zahlreichen Mitgliedern des Ensembles der Staatsoper Hannover und dem bekannten oberschlesischen Blasorchester Ratingen.

Wenn am Heiligabend der erste Stern am Himmel steht, beginnt in Polen das Weihnachtsfest. Dann wünschen sich im ganzen Land die Menschen „Wesolych Swiat – eine frohe Weihnacht“. Es werden 12 traditionelle Speisen aufgetischt, es wird gefeiert und es wird viel gesungen. Das Repertoire der polnischen Weihnacht umfasst über 450 Lieder, Choräle und Kantaten, die ältesten stammen aus dem 15. Jahrhundert. Einen Ausschnitt daraus bringt den Hannoveranern der Verein Officium e.V. in die Pauluskirche.

Zu den zahlreichen Künstler am Abend des Konzertes am 3. Dezember gehören Sänger und Musiker der Staatsoper Hannover und Posen.
Eigens für das Konzert hat die polnische Geigerin Frau Marta Gadzina zahlreiche Lieder neu arrangiert.

Der Eintritt, in Form einer Spende von 15 Euro, gilt für Gäste ab 12 Jahren. Der Eintritt für Kinder ist gratis. Ausklingen wird das Konzert mit einem Glühwein vor der Kirche.

Am 3. Dezember bauen polnische und hannoversche Musikerinnen und Musiker in der Pauluskirche ihre Instrumente auf und singen sich für das große Weihnachtskonzert ein. Geigen, ein großer Kontrabass – alles traditionelle Instrumente der polnischen Weihnacht- werden aufgebaut und sorgfältig gestimmt. Die Künstler spielen Lieder, deren Namen vertraut sind, die aber ganz anders klingen: „Christus ist geboren“, „Lass uns alle nach Bethlehem gehen“ oder „Mitten in der Stille der Nacht“.
Adrian Marius Grandt, der 1. Vorsitzende des hannoverschen Vereins Officium e.V., hat die Texte von 6 Liedern übersetzt und in das Liederbuch des Abends aufgenommen, denn alle Gäste sind herzlich eingeladen mitzusingen. Adrian M. Grandt führt als Moderator zweisprachig durch den Abend. Er erzählt, wie polnische Familien Weihnachten feiern, warum unter der Tischdecke immer etwas Stroh liegt und was es mit dem freien Platz an der Weihnachtstafel auf sich hat.

Vorverkaufsstellen:
Die Karten für die Veranstaltung erhalten Sie ab dem 12.11.2022 gegen eine Spende von 15,- Euro an folgenden Vorverkaufsstellen:

  • Victors Residenz Margarethenhof, Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen
  • Parfümerie Liebe, Karmarschstraße 25, 30159 Hannover
  • Facharztpraxis Dr. Thomas Buck, Waldstraße 17, 30629 Hannover
  • Le Sommelier, Im Kamp 1, 30657 Hannover
  • und natürlich an der Abendkasse.

17:30 Uhr Öffnung der Paulus Kirche, 18 Uhr Beginn des Konzerts. Bitte bringen Sie warme Kleidung mit da die Kirche nicht geheizt ist!

Weitere Informationen erhalten Sie beim 1. Vorsitzenden Herrn Adrian M. Grandt unter: 0173 / 8874995

Dieser Beitrag wurde unter Fund-Raising veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.